Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Animal Health Pläne zur Erhöhung der Genehmigungskosten für das Eintauchen von Schafen gestoppt
sheep

Pläne zur Erhöhung der Genehmigungskosten für das Eintauchen von Schafen gestoppt

5th June 2024

Die Umweltagentur kündigte an, dass sie die Antragsgebühren für die Abgabe von Schafsdippmitteln wegen möglicher negativer Auswirkungen auf die Tiergesundheit nicht erhöhen werde.

Als Reaktion auf die Umfrage der Agentur zu den vorgeschlagenen Kosten für Wassereinleitungen hat sich die Schafindustrie entschieden gegen Vorschläge ausgesprochen, die Anwendungsgebühren für das Ausbringen von Schafdip um 50 % zu erhöhen.

Die NFU betonte in ihrer Antwort auf die Studie, dass das Schafdip allgemein als hocheffiziente Methode zur Vermeidung von Schorf anerkannt ist.

Wenn dieses Mittel für die Landwirte durch exorbitante Entsorgungskosten weniger erschwinglich würde, bestünde die Gefahr einer Ausbreitung der Krankheit, so die Organisation.

Die Umweltbehörde antwortete, sie habe sich diese Bedenken angehört und die Optionen vollständig geprüft“ und bekräftigte, dass sie die Gebühr von 2.708 Pfund pro Antrag für die Beseitigung von Schafsdip beibehalten werde.

Der Vorsitzende des NFU Livestock Board, David Barton, reagierte darauf: „Für viele Schafhalter sind die Jahresgebühr und die Antragsgebühren bereits viel zu hoch, und jede Erhöhung – geschweige denn eine um 50 % oder mehr für eine Ausbringungsgenehmigung – wäre völlig unerschwinglich gewesen.“

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.