Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Medical Devices Roboter für Kniechirurgie von J&J erhält FDA-Zulassung
FDA

Roboter für Kniechirurgie von J&J erhält FDA-Zulassung

11th June 2024

Auf dem Robotikmarkt hat Stryker nach dem Kauf von Mako Surgical im Jahr 2013 einen Vorteil gegenüber J&J erlangt. Im Jahr 2019 brachte Zimmer Biomet seine Produktlinie auf den Markt, nachdem es die 510(k)-Zulassung für sein Rosa-Kniegerät erhalten hatte. Nach einer verzögerten Markteinführung, bei der die erste Velys-Zulassung in den Vereinigten Staaten im Jahr 2021 erfolgte, versucht J&J derzeit, die Nutzung des Programms zu steigern.

Die Anwendung von Velys in der unikompartimentellen Knieendoprothetik (UKA), der medizinischen Bezeichnung für partiellen Knieersatz, ist von der jüngsten FDA-Zulassung abgedeckt. Nach Angaben von J&J ist der Einsatz von Velys trotz des Potenzials der Operation, den Knochenerhalt zu fördern und die Heilungszeit zu beschleunigen, durch Probleme wie kleinere Inzisionen und schlechte Sicht eingeschränkt.

In der Pressemitteilung von J&J erklärte John Redmond, ein orthopädischer Chirurg: „Das Erreichen einer präzisen Ausrichtung und einer optimalen Implantatplatzierung ist für den langfristigen Erfolg von entscheidender Bedeutung, und die Fähigkeit, dies auf reproduzierbare Weise zu erreichen, ist nach wie vor ein ungedeckter Bedarf im Bereich der UKA.“

Sie fuhren fort: „Die neue Technologie wird ein personalisierteres Verfahren ermöglichen, das zu reproduzierbaren Ergebnissen beiträgt.“

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.