Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News 186 Beschwerden über Abbotts Neurostimulator aufgedeckt

186 Beschwerden über Abbotts Neurostimulator aufgedeckt

18th September 2023

Das Neurostimulatorimplantat von Abbott zielt auf die Tiefe des Gehirns, das Spinalganglion und das Rückenmark ab, um Probleme wie chronische Beschwerden zu bekämpfen. Das medizinische Gerät wurde so hergestellt, dass es mit einem integrierten „MRT-Modus“ sicher bei MRT-Untersuchungen verwendet werden kann. Einige Menschen haben jedoch festgestellt, dass sie die Behandlung nach dem Abbruch nicht mehr fortsetzen können. Von Ende 2015 bis Mitte 2023 könnten mehr als 155.000 dieser in die USA gelieferten Medizinprodukte betroffen gewesen sein. Wenn ein Patient, der den Neurostimulator verwendet, die Verbindung unterbricht, gibt es für ihn keine Möglichkeit, die Verbindung zum Implantat wiederherzustellen und die Therapie fortzusetzen. Hierzu ist ein klinischer Programmierer erforderlich, der bereits ausgewählt wurde. Allerdings muss sich die Person möglicherweise einer Operation unterziehen, um den Impulsgenerator auszutauschen, wenn ein zuvor passendes Gerät nicht verfügbar ist. 186 Beschwerden zu diesem Problem und 73 Verletzungsberichte wurden an Abbott gesendet. Benutzern wird von Abbott empfohlen, die neueste Version der App zu installieren, bevor sie den MRT-Modus aktivieren, und die Bluetooth-Verbindung während des Modus zu vermeiden. Die neueste Version der App bietet Anleitungen zum Aufrechterhalten der Bluetooth-Verbindung. Verbindungen sollten von klinischen Programmierern als Eventualfall beibehalten werden. © Copyright 2010-2021 Zenopa LTD. Alle Rechte vorbehalten.

We currently have 2 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.