Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Astellas Studie zeigt weitere Vorteile Betmiga

Astellas Studie zeigt weitere Vorteile Betmiga

25th September 2013

Astellas hat angekündigt, die Förderung von Daten aus einer Post-hoc-Analyse der Phase-III-Studie von Betmiga, seine neue orale Behandlung für überaktiven Blase.

Ergebnisse aus der Bewertung ein weiterer Beleg dafür, dass das Potenzial, Betmiga Erleichterung für Patienten, die vor der Behandlung wegen unzureichender Wirksamkeit oder schlechte Verträglichkeit abgesetzt haben bieten hat.

Die Studie fand heraus, dass alle Patientengruppen Verbesserungen von der Behandlung mit Astellas Arzneimittel im Vergleich zu Placebo sah, obwohl die Art der post-hoc-Analyse bedeutet, dass die statistische Signifikanz nicht nachweisbar war.

Dennoch verstärken die Feststellungen der Körper Nachweise für die Wirksamkeit von Betmiga, die den ersten neuen Klasse von oralen Behandlung von überaktiven Blase für mehr als 30 Jahren darstellt.

Leitende Autor der Studie Dr. Vik Khullar, Leiter der Abteilung für Urogynäkologie am St. Marys Hospital in London, sagte: "Antimuskarinika sind wirksam, aber eine beträchtliche Anzahl von Menschen die Behandlung abbrechen entweder aufgrund mangelnder Wirksamkeit oder unerträglicher Nebenwirkungen, so ist es sehr wichtig, dass wir Alternativen zu bieten. "

Das Medikament wurde von der Europäischen Kommission genehmigt früher in diesem Jahr und machte seinen britischen Markt Debüt im Februar 2013.

We currently have 2 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.