Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News BioHorizons Camlog präsentiert auf dem EAO-Kongress in Berlin

BioHorizons Camlog präsentiert auf dem EAO-Kongress in Berlin

28th July 2023

BioHorizons Camlog hat angekündigt, am Kongress 2023 der European Association for Osseointegration (EAO) teilzunehmen, der vom 28. bis 30. September 2023 in Berlin stattfindet. Laut EAO werden bei der diesjährigen Veranstaltung mehr als 5.000 Besucher aus aller Welt erwartet . Erstmals wird es auch möglich sein, EAO-Sendungen online zu besuchen, wobei alle Teilnehmer aktiv in die Übertragungen und Diskussionen eingebunden werden. Am BioHorizons Camlog-Stand H09 können Teilnehmer das breite Portfolio des Unternehmens an innovativen und ganzheitlichen regenerativen Lösungen im Bereich Biomaterialien und Implantatsysteme entdecken. BioHorizons Camlog hat sich als einer der führenden Anbieter hochwertiger Zahnimplantatsysteme, restaurativer Komponenten, einer umfassenden Reihe biologischer Produkte und digitaler Lösungen etabliert, die Zahnärzte dabei unterstützen, ihren Patienten die optimale Behandlung zu bieten. BioHorizons Camlog wird außerdem zwei Workshops bei EAO veranstalten. Am Freitag, 29. September 2023, wird Prof. Daniel Rothamel (Deutschland) in seinem Workshop über allogene Knochenersatzmaterialien zur Knochenregeneration sprechen. Anhand von Patientenfällen und praktischen Übungen demonstriert er Grundlagen und Techniken der Hartgewebeaugmentation mit Allotransplantaten. Die praktischen Übungen am Modell umfassen die Anwendung allogener Materialien in Partikelform, die Blockaugmentation und die Schalentechnik. Später am Tag wird Dr. Robert Oretti (Großbritannien) das Konzept der offenen Einheilung vorstellen und Optionen für seine Anwendung in der modernen Implantologie aufzeigen. In diesem praktischen Workshop lernen die Teilnehmer, zwischen den verschiedenen Behandlungsoptionen zu wählen, wobei der Schwerpunkt auf den Schritten liegt, um einen passiven Verschluss über dem Knochentransplantat zu erreichen, ohne die mukogingivale Linie zu beeinträchtigen. Zwischen den beiden Workshops werden Prof. Rothamel und Dr. Oretti in einem Branchenforum Einblicke in allogene Knochenersatzmaterialien geben, da es zunehmend Hinweise darauf gibt, dass allogene Transplantate eine sichere Alternative zu autologen Transplantaten in der Implantattherapie sein können. In diesem Forum stellen sie neue Daten und Therapiekonzepte zu Allotransplantaten vor und weisen auf die potenzielle klinische Relevanz dieser Materialien in der Implantologie hin.

We currently have 2 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.