Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Biotronik Berichte positive Daten vom Pulsar-18 Stent-Studie

Biotronik Berichte positive Daten vom Pulsar-18 Stent-Studie

15th June 2015

Biotronik hat neue klinische Studie Daten aus einer neuen Studie der Pulsar-18 selbstexpandierenden Stents veröffentlicht, in der seine Wirksamkeit bei der Behandlung von fortgeschrittenem oberflächlichen Oberschenkelarterie Krankheit.

Der Prüfer initiierten Studie war eine Zwei-Zentren, alle Ankömmlinge, prospektive Registrierung, die 36 Patienten mit symptomatischer femoropoplitealen Läsionen eingeschrieben, bei allen Patienten, die eine Revaskularisation Verfahren mit der Implantation des Pulsar-18 Stent.

Nach 12 Monaten ab der Implantation war der primäre Offenheitsrate insgesamt 85,4 Prozent, während die Freiheit von Zielläsion-Revaskularisation Quote betrug 87,5 Prozent. Positive Ergebnisse wurden Durchgängigkeit auch in sehr schwierigen Fällen von femoropoplitealen Krankheit erreicht.

Wenn in ähnlicher Weise auf die ermutigenden Daten in den früheren 4EVER und Frieden Studien gesammelt hinzugefügt, diese Ergebnisse – in Clinical Medical Insights veröffentlicht: Kardiologie – weiter zu bestätigen die Sicherheit und Wirksamkeit des selbstexpandierenden Nitinol-Stent.

Dr. Alexander Uhl, Vizepräsident für Marketing bei Biotronik die vaskuläre Intervention Unternehmen, sagte: "Wir glauben, dass die hohe Durchgängigkeit und niedrige TLR Raten, sich in allen Pulsar-18 Studien bisher veröffentlichten, sind das Ergebnis des Stents einzigartiges Design."

Dies kommt nach die Firma berichtet positive Studiendaten für sein ORSIRO Hybrid Drogen-eluting Stent im letzten Monat.

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.