Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Boehringer Ingelheim legt Pradaxa für neue EU-Indikation

Boehringer Ingelheim legt Pradaxa für neue EU-Indikation

24th June 2013

Boehringer Ingelheim hat angekündigt, dass sie die europäische Zulassung neuer Indikationen für die orale Gerinnungshemmer Pradaxa Einreichung.

Die Europäische Arzneimittel-Agentur wird die Droge als potentielle Option für die Behandlung von akuter tiefer Venenthrombose (TVT) und Lungenembolie (PE) zu überprüfen, sowie für die Vorbeugung von wiederkehrenden DVT und PE.

Daten aus klinischen Studien von vier Phase-III-Studien hat vorgeschlagen, dass Pradaxa kann so effektiv wie die Standardtherapie Warfarin, und bietet gleichzeitig Sicherheit Vorteile im Hinblick auf die Minimierung des Risikos von Blutungen.

Professor Klaus Dugi, Corporate Senior Vice President für Medizin bei Boehringer Ingelheim, sagte: "Unsere Studien haben gezeigt, dass Pradaxa eine wirksame Behandlung mit erheblichen Vorteile für die Sicherheit im Vergleich zu sowohl für die Akutbehandlung als auch in der langfristigen Vorbeugung von wiederkehrenden Warfarin bietet Veranstaltungen. "

Teil einer neuen Klasse von oralen Antikoagulanzien kann Pradaxa rühmen in-Erfahrung am Markt mehr als 1,6 Millionen Patientenjahre überspannt in allen derzeit zugelassenen Indikationen.

Anfang dieses Monats zeigte Daten aus dem VERLASSEN-ABLE Studie die starke langfristige Sicherheit Leistung, wenn bei der Behandlung von Herzflimmern.

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.