Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Boehringer Ingelheim startet neue klinische Studie Pradaxa

Boehringer Ingelheim startet neue klinische Studie Pradaxa

24th June 2014

Boehringer Ingelheim hat den Beginn der RE-Schaltung, eine neue klinische Studie mit seiner neuartigen Gerinnungshemmer Pradaxa bekannt gegeben.

Die Studie wird die Sicherheit und Wirksamkeit von ununterbrochenen gerinnungshemmende Behandlung mit Pradaxa bei Patienten mit Vorhofflimmern, die Ablation unterziehen zu untersuchen. Die internationale Studie werden insgesamt 610 Patienten.

Die Ergebnisse von RE-CIRCUIT werden im Jahr 2016 erwartet. Es kommt als Teil der umfassenderen RE-VOLUTION klinischen Studienprogramms, darunter wird 15 Studien mit mehr als 55.000 Patienten in über 44 Ländern weltweit.

Blutverdünnende Mittel wie Pradaxa kann helfen, Schlaganfall und Blutgerinnsel zu verhindern und sind von entscheidender Bedeutung bei der Ablation, da das Verfahren kann das Risiko von Gerinnungs erhöhen.

Professor Hugh Calkins, Vorsitzender des Lenkungsausschusses der Studie, sagte: "Diese Studie wird wichtige Erkenntnisse im Hinblick auf die praktische Behandlung von Patienten Antikoagulation während dieser Vorgänge erfordert."

Die Droge, die eine der strategisch wichtigsten Mittel im Portfolio von Boehringer Ingelheim, wurde in Europa für die Behandlung und Verhinderung des Wiederauftretens von tiefen Venenthrombosen und Lungenembolien zugelassen.

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.