Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Bristol-Myers Squibb, Janssen und Pharmacyclics Verbündeten auf Lymphomforschung

Bristol-Myers Squibb, Janssen und Pharmacyclics Verbündeten auf Lymphomforschung

15th October 2014

Bristol-Myers Squibb hat eine neue Partnerschaft mit Pharmacyclics und Janssen, die eine neue Kombination der Krebstherapie beurteilen bekannt gegeben.

Die klinische Studie Kooperationsvereinbarung werden die Partner zusammenarbeiten, um die Sicherheit, Verträglichkeit und vorläufige Wirksamkeit von Bristol-Myers Squibb Prüfpräparat PD-1-Immun Checkpoint-Inhibitor in Kombination mit Opdivo Pharmacyclics und Janssen Imbruvica bewerten.

Eine Phase I / II-Studie wird die Sicherheit und Anti-Tumor-Aktivität der Kombination Opdivo und Imbruvica als potenzielle Behandlungsoption für Patienten mit Non-Hodgkin-Lymphom, einschließlich diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom, follikulärem Lymphom und chronische lymphatische Leukämie zu untersuchen.

Die Studie wird von Janssen durchgeführt werden und wird an dem Körper der klinische Nachweise für die Wirksamkeit beider Therapien hinzuzufügen.

Michael Giordano, Senior Vice-President und Leiter der Entwicklung für Onkologie bei Bristol-Myers Squibb, sagte: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Janssen und Pharmacyclics, um das Potenzial dieser beiden Therapien als Optionen für Patienten mit Lymphomen zu bewerten."

Dies kommt nach Bristol-Myers Squibb bildete eine neue Immun-Onkologie-fokussierten Zusammenarbeit mit der University of Texas MD Anderson Cancer Center in diesem Monat.

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.