Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Bristol-Myers Squibb Orencia zugelassenen in Schottland

Bristol-Myers Squibb Orencia zugelassenen in Schottland

14th August 2013

Bristol-Myers Squibb Orencia wurde von der Scottish Medicines Consortium für die Behandlung von rheumatoider Arthritis empfohlen worden.

Die Regulierungsbehörde hat die Droge für den Einsatz bei erwachsenen NHS-Patienten als erste biologische Therapie für mittelschwere bis schwere rheumatoide Arthritis Fälle, die sich trotz der Behandlung mit zwei konventionellen krankheitsmodifizierenden Antirheumatika Fortschritte haben gebilligt.

In klinischen Studien hat sich gezeigt, dass Orencia die Anzeichen und Symptome der Krankheit sowie die Verlangsamung des Fortschreitens von Gelenkschäden und Verbesserung der körperlichen Funktionsfähigkeit bei Patienten zu reduzieren.

Früher in diesem Jahr, berichtet der Hersteller positive Daten aus der Ample-Studie, die die Orencia können vergleichbare Wirksamkeit AbbVie Humira liefern zeigten.

Bristol-Myers Squibb hat sich bereit erklärt, um einen Zugang zum Patienten Regelung vor, um sicherzustellen, dass die Therapie eine kostengünstige Option für die Scottish NHS ist.

Professor Iain McInnes, Direktor der Arthritis Research UK Rheumatoide Arthritis Pathogenese Centre of Excellence an der University of Glasgow, sagte: "Das sind großartige Neuigkeiten für Kliniker und daher Menschen mit rheumatoider Arthritis in Schottland."

We currently have 2 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.