Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Bristol-Myers Squibb und AstraZeneca positives berichten Diabetes-Medikament

Bristol-Myers Squibb und AstraZeneca positives berichten Diabetes-Medikament

30th September 2013

Bristol-Myers Squibb und AstraZeneca haben positive klinische Phase-III-Studie für dapagliflozin, ihre gemeinsam entwickelten Therapie für Typ-2-Diabetes berichtet.

Die Studie untersucht die Leistung von dapagliflozin bei der Behandlung von erwachsenen Patienten mit Typ-2-Diabetes, die nicht ausreichend auf eine Kombinationsbehandlung mit Metformin zzgl. Sulfonylharnstoff kontrolliert wurden.

Es wurde festgestellt, dass die Therapie, wenn sie als ein Add-on zu Metformin zzgl. Sulfonylharnstoff, die wesentlichen Verbesserungen in glykosylierten Hämoglobinwerte gezeigt und unter den wichtigsten sekundären Endpunkte, signifikante Reduktionen in Nüchternblutzucker und Körpergewicht zu Placebo nach 24 Wochen verglichen.

Signifikante Verbesserungen wurden auch in sitzender systolischen Blutdrucks nach acht Wochen, Erkenntnisse, die helfen, das Medikament die US-Zulassung Anwendung unterstützt wird beobachtet.

Dr. Stephan Matthaei, primäre Studienleiter und Direktor des Diabetes und Stoffwechsel am Zentrum in Deutschland Quakenbruck Hospital, sagte: "Die Verbesserung der glykämischen Kontrolle mit der deutlichen Reduzierung des Körpergewichts in dieser Studie beobachtet kombiniert werden, um die klinische Profil von dapagliflozin hinzuzufügen."

Dies kommt nach Bristol-Myers Squibb und AstraZeneca hat eine Empfehlung für das Medikament des britischen National Institute for Health and Care Exzellenz in diesem Jahr.

We currently have 2 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.