Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Cartiva wurde für 435 Millionen US-Dollar an die Wright Medical Group verkauft

Cartiva wurde für 435 Millionen US-Dollar an die Wright Medical Group verkauft

29th October 2018

Die Wright Medical Group hat die orthopädische Medizingerätefirma Cartiva übernommen, die Lösungen zur Behandlung von Patienten mit Knorpelschäden, Osteoarthritis und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparats entwickelt. Vor zwei Jahren erhielt Cartiva die Zulassung für das synthetische Knorpelimplantat, das zur Behandlung von Arthritis an der Basis des großen Zehs entwickelt wurde. Es kann in etwas mehr als einer halben Stunde implantiert werden und besteht aus biokompatiblem, haltbarem und reibungsarmem organischem Polymer, das ähnlich wie natürlicher Knorpel funktioniert. Die Akquisition von Cartiva wird die Expansion des bestehenden weltweiten Geschäftes mit Extremitäten und Biologika der Wright Medical Group erleichtern und eine fortschrittliche Technologie für den Einsatz bei hochvolumigen Fuß- und Knöchel-Eingriffen hinzufügen. Robert Palmisano, CEO und Präsident der Wright Medical Group, sagte: "Wir freuen uns, Cartiva als Mitglied der Wright-Familie begrüßen zu dürfen. Wir glauben, dass diese Technologie eine bewährte Alternative zur Fusion darstellt, die Gelenkschmerzen lindert, ohne die natürliche Bewegung des Fußes zu opfern und die Beweglichkeit und Bewegungsfreiheit zu erhalten

We currently have 1 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.