Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Darmkrebs Patienten, die nicht für Leberchirurgie bezeichnet '

Darmkrebs Patienten, die nicht für Leberchirurgie bezeichnet '

30th October 2013

UK Darmkrebspatienten werden nicht an Spezialisten für potenziell lebensrettenden Leberchirurgie oft genug genannt, nach einer neuen Studie.

Die Cancer Research UK-geführten Studie untersuchte die Behandlung von mehr als 600 Patienten mit Darmkrebs, die auf die Leber in den Yorkshire Fläche verteilt hatte, um zu beurteilen, wie viele wurden zu Leber-Spezialisten bezeichnet.

Es wurde festgestellt, dass im Durchschnitt nur ein Fünftel der Patienten Einladungen erhalten haben, mit unterschiedlichen Raten wild zwischen den sieben Krankenhäusern in der Region, im Bereich von 43 Prozent in einigen Einrichtungen zu 13 Prozent in anderen.

Darüber hinaus zeigte sich, dass Leber-Spezialisten in 44 Prozent der Fälle, in denen Darm-Spezialisten entschieden Patienten sollten nicht durchlaufen eine Leber Betrieb trotz fit für die Chirurgie war nicht einverstanden.

Alastair Young, Autor der Studie und chirurgische Registrar im St. James University Hospital basiert, sagte: "Leber und Darm-Spezialisten müssen einander viel mehr sprechen, um sicherzustellen, jeder Patient hat die bestmögliche Chance die Krankheit zu besiegen und die Sorgen Unterschied in reduzieren Befassung Preise. "

Im Jahr 2009 gab es 41.142 neue Fälle von Darmkrebs in Großbritannien registriert, so dass es die dritthäufigste Krebsart.

We currently have 2 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.