Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Depression 'zweite führende Ursache von Behinderungen weltweit "

Depression 'zweite führende Ursache von Behinderungen weltweit "

6th November 2013

Eine neue Studie hat Licht auf die hohe Mengen von Tod und Behinderung, die zu Depressionen weltweit zurückzuführen ist vergießen.

Die Studie – die wurde von Alize Ferrari von der Universität von Queensland und der Queensland Centre for Mental Health Research führte – gefunden, dass die Depression die zweithäufigste Ursache der globalen Behinderung belastet wird, mit schweren depressiven Störungen auch zur Mortalität bei einer Reihe von anderen Bedingungen, wie Selbstmord und ischämischen Herzerkrankungen.

Auch als klinische Depression genannt – – und Dysthymie, ein milder chronische Form der Depression Diese Schlussfolgerung wurde nach dem Kompilieren relevanten Informationen aus allen veröffentlichten Studien über depressive Störung erreicht.

Es wurde auch gezeigt, dass eine Behinderung von Depression betrifft vor allem die Menschen in ihren Arbeitsjahren, und Frauen mehr als Männer.

Die Forscher sagten, die Ergebnisse "nicht nur verdeutlichen, dass depressive Störungen ein globales Gesundheitsproblem Priorität haben, sondern auch, dass es wichtig ist, in Variationen Belastung durch Erkrankung, Land, Region, Alter, Geschlecht und Jahr zu verstehen, wenn die Einstellung der globalen Gesundheit Ziele".

In Großbritannien wird geschätzt, dass etwa einer von zehn Menschen, die von Depressionen sind irgendwann in ihrem Leben betroffen.

We currently have 1 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.