Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Die neue MS-Therapie von Roche erzielt vielversprechende Umsätze

Die neue MS-Therapie von Roche erzielt vielversprechende Umsätze

15th November 2018

Roches Multiple-Sklerose-Therapie Ocrevus (Ocrelizumab) trat 2017 in den US-Markt ein. In den ersten neun Monaten dieses Jahres stieg der Umsatz bereits um 238%. Sowohl in den USA als auch in der progressiven Form der MS, die immer noch mehr als 90% des Umsatzes der Droge ausmachen, ist eine starke Akzeptanz zu verzeichnen. HER2-Brustkrebstherapie Perjeta (Pertuzumab) und Lungenkrebstherapie Alecensa (Alectinib) haben sich gut bewährt, und die neue Hämophilie A-Therapie Hemlibra (Emicizumab) für Patienten mit Inhibitoren wurde frühzeitig aufgenommen -inhibitorische Patientenpopulation. Der Umsatz mit dem immunologischen Medikament MabThera (Rituximab) ist in Europa um 48% und in allen Märkten um 9% gesunken. Brustkrebstherapie Der Umsatz von Herceptin (Trastuzumab) sank in Europa um 10%, stieg jedoch insgesamt um 2% an, um seinen Status als Roche-meistverkauftes Medikament zu erhalten, was den Umsatz der Krebstherapie Avastin (Bevacizumab) widerspiegelt, die ebenfalls insgesamt um 2% zulegte. Sinkende Umsätze sind dem biosähnlichen Wettbewerb zuzuschreiben.

We currently have 1 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.