Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News GDC und BDA im Widerspruch wieder über ARF Beratung

GDC und BDA im Widerspruch wieder über ARF Beratung

13th August 2014

Der General Dental Council (GDC) hat Kritik aus der British Dental Association (BDA) über die aktuelle Konsultation über die Höhe ihrer jährlichen Selbstbehalt (ARF) abgelehnt.

Verharmlosung Vorwürfe, dass seine Handhabung des Prozesses wurde fehlerhaft oder rechtswidrig sind, hat die GDC seine Haltung bekräftigt, dass die Beratung basiert auf einer klaren Politik beruht und dass ausreichende Informationen für Zahnärzte, fundierte Antworten zu machen.

Die GDC plant eine Erhöhung des ARF, die der BDA argumentiert, ist unnötig und schädlich für die Industrie 64 Prozent. Im vergangenen Monat, drohte es, eine gerichtliche Überprüfung zu bringen, mit dem Argument, dass die aktuelle Konsultation sollte ausgesetzt werden.

Laut der GDC gab es mehr als 4.000 Antworten auf die Prozess so weit, die alle sorgfältig geprüft, bevor eine endgültige Entscheidung über die ARF Anstieg wird im September erfolgen.

Allerdings ist die BDA weiterhin behaupten, dass der GDC hat nicht angesprochen wichtigsten Anliegen, während die besagt, dass der Regler keine Zeit haben, um richtig betrachten alle relevanten Meinungen in der Zeitskala es eingestellt wurde.

Mick Armstrong, Vorsitzender der Hauptvorstand des BDA, sagte: "Die GDC hat kaum zwei Wochen links nach Abwägung der Ansichten und Erkenntnisse aus tausenden Auch wir werden es an Zahnärzte zu verlassen, um ihre eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen.".

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.