Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Genzyme sieht positive erweiterten Lemtrada Studie

Genzyme sieht positive erweiterten Lemtrada Studie

9th October 2015

Genzyme hat eine erweiterte Studie über die Wirkung von Lemtrada bei Patienten mit schubförmig remittierender Multipler Sklerose (MS), mit positivem Ergebnis durchgeführt.

Die Sanofi-Tochter erweitert beiden Phase III-Studien Vergangenheit ihren ersten zwei Jahren, die Patienten, die behandelt wurden, mit Lemtrada sah niedrige Rezidivraten weiterhin für drei weitere Jahre zeigten.

Die beiden Studien – CARE-MS I und CARE-MS II, hatte jährlichen Rezidivraten von 0,18 und 0,27 jeweils in den Originalstudien. Und das Jahr fünf (0,15 und 0,18) – Diese niedrigen Werte wurden zwischen drei Jahren (0,19 und 0,22 jeweils) gehalten.

Über 90 Prozent der Patienten in der ursprünglichen Studien eingeschrieben auch im Verlängerungsstudie und Leiter der Genzyme MS Business teilgenommen beschrieben Bill Sibold die Fünf-Jahres-Daten als "spannend und wichtig für die Menschen, die mit schubförmiger MS".

Lemtrada ist keine Option für alle Patienten, die an schubförmiger MS leiden; aufgrund seiner Sicherheitsprofil ist nur für Patienten, die schlecht auf zwei oder mehr MS-Behandlung Medikamente nicht angesprochen haben empfohlen.

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.