Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Ipsen und PeptiDream erweitern Peptid Kooperationsvereinbarung

Ipsen und PeptiDream erweitern Peptid Kooperationsvereinbarung

15th October 2013

Ipsen und PeptiDream haben ihre April 2013 Forschungszusammenarbeit und Lizenz-Option Vereinbarung zur Erforschung und Entwicklung therapeutischer Peptide zu schweren Erkrankungen zu behandeln erweitert.

Die Allianz wird nun in ihrem Umfang erweitert werden, um weitere therapeutische Peptid Kandidaten zu ermöglichen, Forschung und Entwicklung für zusätzliche schwere endokrinologische Erkrankungen, mit finanzieller Hinsicht auf die von der ursprünglichen Vereinbarung bezogen werden soll.

Kombinieren PeptiDream proprietäre Peptid-Discovery-Plattform-System mit Ipsen Expertise in der Wirkstoffforschung Peptid und pharmazeutischen Forschung, wird die Zusammenarbeit geben Ipsen weltweiten Rechte an irgendwelche therapeutischen Peptiden, die aus den Studien zu kommerzialisieren.

Claude Bertrand, Executive Vice President für Forschung und Entwicklung und Chief Scientific Officer bei Ipsen, sagte: "Die Verlängerung der Ipsen-PeptiDream Beziehung ist ein wichtiger Schritt in unserer Zusammenarbeit, um neue hochselektiver Peptide für bestimmte schwere Krankheiten zu entdecken, mit dem Synergien von Fähigkeiten und Kompetenzen beider Unternehmen. "

Das kommt, nachdem das Unternehmen angekündigt, eine neue Zusammenarbeit mit der Harvard Medical School und vereinbarten einen Deal Syntaxin erwerben in diesem Jahr.

We currently have 2 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.