Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Johnson und Johnson sieht weiteres Wachstum in Q1 2014

Johnson und Johnson sieht weiteres Wachstum in Q1 2014

16th April 2014

Johnson und Johnson hat seine Finanzergebnisse für das erste Quartal 2014 bekannt gegeben, in denen er seine jüngste starke Dynamik beibehalten.

Der Umsatz des Unternehmens insgesamt von 18,1 Milliarden Dollar (£ 10770000000) stieg um 3,5 Prozent über Vorjahr, dank der erfolgreichen Einführung von mehreren wichtigen Produkte und das weitere Wachstum der bestehenden Angebote.

Die Pharma-Geschäft sah eine zweistellige Umsatzverbesserung im Quartal und hilft, einen Rückgang der Produktverkäufe Verbraucher-und der relativen Flachheit seiner medizinischen Geräten und Diagnoseeinheit verrechnet.

Auf der Grundlage seiner Q1 Erfolg hat die Gruppe ihre Ertragsprognose für das Gesamtjahr 2014 Zeit auf einen Bereich von $ 5,80 bis $ 5,90 pro Aktie erhöht.

Alex Gorsky, Chairman und Chief Executive Officer von Johnson und Johnson, sagte:. "Unsere talentierten Kollegen auf der ganzen Welt auch weiterhin sinnvolle Innovationen, um Patienten und Kunden zu bringen, Adressierung erheblichen ungedeckten Bedürfnissen Wir rückten auch unsere kurzfristigen Prioritäten und langfristiges Wachstum Fahrer, positionieren uns auch nachhaltige Ergebnisse zu liefern. "

Dies kommt nach wurde das Unternehmen als das innovativste Unternehmen in der pharmazeutischen Industrie von Idea Pharma in einem Bericht zusammengestellt früher in diesem Jahr rangiert.

We currently have 1 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.