Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Lebenslange Verbot von Blutspenden von Homosexuell Männer hob in Nordirland

Lebenslange Verbot von Blutspenden von Homosexuell Männer hob in Nordirland

3rd June 2016

Nordirland hat angekündigt, dass die Lebensdauer Verbot von Blutspenden von Männern, die Sex mit anderen Männern gehabt haben, ist gehoben werden.

Dies folgt einem Urteil Berufungsgericht im März, die bestätigt, dass dies eine dezentralisierte Angelegenheit ist, sowie erhebliche Beweise dafür, dass das Risiko von HIV aus gespendetem Blut von Vertrags niedriger mit einer einjährigen Aufschub als mit einem lebenslange Sperre.

Das Verbot wurde ursprünglich in den 1980er Jahren in Großbritannien und vielen anderen Ländern als Reaktion auf die Entstehung von AIDS in den zehn Jahren eingeführt.

Im Mai 2011 gab das britische Beratende Ausschuss für die Sicherheit von Blut, Gewebe und Organe der Beweis nicht mehr das Verbot unterstützt, was zu einem Aufschub von einem Jahr statt, bis November dieses Jahres in England, Schottland und Wales eingeführt werden.

Allerdings hat die Maßnahme bisher an Ort und Stelle in Nordirland blieb. Gesundheitsministerin Michelle O'Neill bestätigt die Änderung wirksam im September dieses Jahres stattfinden wird, während die Geber für die Notwendigkeit erinnert, mit den Aufschub Regeln einzuhalten.

Frau O'Neill sagte: "Der Nachweis aus ganz Großbritannien Sicherung zur Verfügung gestellt hat, dass das Risiko niedriger ist mit einem einjährigen Aufschub Meine Entscheidung über die Beweise allein beruht in Bezug auf die Sicherheit von Blutspenden.."

We currently have 1 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.