Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Lonza bringt Nebula Absorbance Reader auf den Markt

Lonza bringt Nebula Absorbance Reader auf den Markt

11th August 2023

Lonza hat den Nebula® Absorbance Reader auf den Markt gebracht, einen neuen Absorptions-Mikroplatten-Reader, der das Portfolio des Unternehmens an optimierten Instrumenten für optimierte Endotoxin- und Pyrogentests ergänzt. Pharmazeutische Qualitätskontrolllabore (QC) auf der ganzen Welt verlassen sich auf die traditionellen absorbanzbasierten Tests auf Limulus-Amöbozyten-Lysat (LAL) und Tachypleus-Amöbozyten-Lysat (TAL), um die Sicherheit von Rohmaterialproben im Prozess und hergestellten Produkten zu gewährleisten. Allerdings wird der branchenübliche Absorptionsleser für diese Tests – der ELx808⢠Absorbance Microplate Reader (ELx808â¢) – ab Ende 2023 nicht mehr von Lonza verkauft. Der Nebula® Absorbance Reader stellt einen technologisch fortschrittlichen, leistungsstarken Ersatzleser dar. Dies liefert Ergebnisse, die mit denen vergleichbar sind, die typischerweise mit ELx808⢠erzielt werden, und erleichtert die reibungslose Fortsetzung aktueller Pyrogen- und Endotoxin-Testprogramme. Ähnlich wie der Nebula® Multimode Reader ist der Nebula® Absorbance Reader für die Verwendung zusammen mit Lonza-Reagenzien konzipiert. Es ist für die Zusammenarbeit mit Lonzas absorbanzbasierten Endotoxin-Assays wie den Lonza PYROGENT® 5000 Turbidimetric und Kinetic-QCL® Chromogenen Endotoxin-Assays optimiert und erfüllt alle Spezifikationen dieser. Das neue Lesegerät unterstützt auch die Auslesung für Monozytenaktivierungstests (MAT) wie das PyroCell® MAT System von Lonza. Der Nebula® Absorbance Reader bietet QC-Laboren neue und verbesserte Funktionen. Es verfügt über eine Hochleistungsoptik und eine monochromatorbasierte Wellenlängenauswahl, um präzise und genaue Messungen des Endotoxinspiegels zu ermöglichen. Sein kompaktes Design erfordert nur minimalen Platz im Labor und ermöglicht Flexibilität im Arbeitsablauf. Das Lesegerät ist vollständig in die neueste Version der Endotoxin-Erkennungs- und Analysesoftware WinKQCL® von Lonza (v6.4) integriert, sodass Benutzer die neuesten Anforderungen an die Datenintegrität erfüllen können. Dies reduziert den Schulungsaufwand, da bestehende WinKQCL®-Softwarebenutzer keine neue Software erlernen müssen, um den neuen Reader verwenden zu können. Darüber hinaus ähnelt der Nebula® Absorbance Reader in Design und Aufbau dem Nebula® Multimode Reader – er verwendet dasselbe Benutzerhandbuch, dieselben Servicetools und ähnliche Qualifizierungsverfahren –, was die Systemwartung vereinfacht. Orla Cloak, Vizepräsidentin und Leiterin Bioprocessing bei Lonza, kommentierte: „Bei der Entwicklung des neuen Nebula® Absorbance Reader haben wir uns auf die Optimierung der Funktionalität konzentriert, damit wir unseren Kunden die allerbesten Ergebnisse liefern können.“ QC-Teams können jetzt auf ein gründlich getestetes Absorptionslesegerät zugreifen, das speziell für die Verwendung mit Lonza-Reagenzien optimiert und vollständig in unsere WinKQCL®-Software integriert ist. Diese Einführung wird es Kunden ermöglichen, ihre Endotoxin-Arbeitsabläufe mit der Unterstützung neuer und verbesserter Testfunktionen sicher auf die gleiche reibungslose und optimierte Weise fortzusetzen, wie sie es gewohnt sind Posterpräsentation auf der PDA Pharmaceutical Microbiology Conference 2023 in Washington, DC (USA) vom 2. bis 4. Oktober 2023. Zusätzliche Informationen Weitere Informationen zum Nebula® Absorbance Reader finden Sie unter: www.lonza.com/absorbance-nebula Lonza Kontaktdetails media@ lonza.com

We currently have 2 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.