Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Merck Millipore bietet Spende an mit den Ebola Forschungsförderung

Merck Millipore bietet Spende an mit den Ebola Forschungsförderung

14th August 2015

Merck Millipore hat angekündigt, dass es sein wird, einen gemeinnützigen Beitrag zu dem Massachusetts Institute of Technology (MIT), seine Ebola Forschung zu unterstützen.

Das $ 50.000 (31.940 £) Spende wird die Entwicklung eines neuartigen diagnostischen und Tracking-Plattform für Ebola, ein Projekt, das von MIT-Professor Lee Gehrke beaufsichtigt wird unterstützt.

Es zielt darauf ab, einen schnellen und kostengünstigen Test, der für die Multiplex-Nachweis von Krankheiten und prognostische Marker ermöglicht erstellen. Viren und Krankheitsprogression Marker sind mit bunten Silber-Nanopartikeln an Antikörper gebunden nachgewiesen.

Die erhaltenen farbigen Bänder können auf einem Handy lesen und hochgeladen zu einem Server über eine Anwendung, mit der Gesundheit der Arbeitnehmer, um die Ausbreitung von Krankheiten in Echtzeit überwachen.

Udit Batra, Präsident und Chief Executive Officer von Merck Millipore, sagte: "Unsere Zusammenarbeit mit Professor Gehrke Labor ist ein Beispiel für die Industrie und Hochschulen Partnerschaften, die die Life-Science-Durchbrüche der Zukunft liefern wird."

Dies kommt nach das Unternehmen angekündigt, eine neue Zusammenarbeit mit Celares letzten Monat, um die Pegylierung Dienstleistungen, um Kunden die Entwicklung von Therapeutika und Biosimilars auf Proteinbasis bereitzustellen.

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.