Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Merck Sharp and Dohme ist Noxafil erhält FDA-Zulassung für den Einsatz IV

Merck Sharp and Dohme ist Noxafil erhält FDA-Zulassung für den Einsatz IV

18th March 2014

Merck Sharp & Dohme (MSD) hat die Zulassung der US Food and Drug Administration (FDA) für eine neue Formulierung ihrer Noxafil Medikament zur intravenösen Anwendung erhalten.

Das Antipilzmittel ist bereits in einer 40 mg / ml Format und in 100 mg Retardtabletten vermarktet, und alle drei Formen des Arzneimittels haben zur Prophylaxe der invasiven Aspergillus und Candida-Infektionen angegeben.

Patienten mit einem stark geschwächten Immunsystem haben ein hohes Risiko dieser Infektionen, insbesondere diejenigen, die hämatopoetische Stammzelltransplantation erhalten haben und erleben, Graft-versus-host-Krankheit, oder solche mit malignen hämatologischen Erkrankungen und verlängerte neutropia von der Chemotherapie entstehen.

Unter der FDA-Zulassung wird der Noxafil Injektion bei Patienten im Alter von 18 oder älter angezeigt, während die Tabletten und Lösung zum Einnehmen kann durch diese 13 Jahre alt oder älter verwendet werden.

Nicholas Kartsonis, MSD Executive Director von Infektionskrankheiten, sagte: "Die Verfügbarkeit einer Noxafil Formulierung für die intravenöse Verabreichung ist besonders wichtig für Patienten, die profitieren können oder verlangen intravenösen Therapie, oder die sich für eine Vielzahl von Gründen, vielleicht nicht in der Lage sein, eine orale Formulierung zu nehmen. "

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.