Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Merck Sharp und Dohme, um Lymphomtherapie mit Amgen entwickelt

Merck Sharp und Dohme, um Lymphomtherapie mit Amgen entwickelt

8th December 2015

Merck Sharp und Dohme hat eine neue Krebs-Immuntherapie Zusammenarbeit mit Amgen, um Patienten mit Non-Hodgkin-Lymphom zu unterstützen angekündigt.

Die beiden Unternehmen werden zusammenarbeiten, um eine Phase Ib / III-Studie Blincyto in Kombination mit Keytruda bei Patienten mit diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom, die häufigste Form des Non-Hodgkin-Lymphom zu unterstützen.

In der Zwischenzeit wird eine zweite Immuntherapie Krebs Zusammenarbeit eine Phase I / II-Studie mit AMG 820, Amgen anti-Kolonie-stimulierender Faktor 1-Rezeptor-Antikörper, in Kombination mit Keytruda bei Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren wählen zu unterstützen.

Beide Therapieansätze arbeiten nach dem Prinzip der Bekämpfung von Krebs mit Hilfe des körpereigenen Immunsystems.

Dr Eric Rubin, Vizepräsident und therapeutischen Bereich Kopf für Onkologie Frühphasen-Entwicklung bei Merck Research Laboratories, sagte: "Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Amgen, diese Studien mit der Hoffnung auf das Vorziehen neue Behandlungskombinationen für Patienten mit verschiedenen Arten voran von Krebs. "

Das Unternehmen hat auch die frühe klinische Daten dieser Woche angekündigt, was die potenzielle Wirksamkeit von Keytruda in der Behandlung des multiplen Myeloms.

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.