Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Novartis erhält EU-Zulassung für neue Lucentis

Novartis erhält EU-Zulassung für neue Lucentis

8th July 2013

Novartis Medikament Lucentis Auge hat sich die erste Anti-VEGF-Therapie für vier Indikationen in der EU lizenziert.

Die Europäische Kommission hat das Produkt für die Behandlung von Sehbehinderungen infolge CNV (CNV) zu pathologischen Myopie, auf Daten aus klinischen Studien zeigen seine Fähigkeit, Visionen zu dieser Patientengruppe verbessern basierend ratifiziert.

Ergebnisse aus der zulassungsrelevanten Radiance Studie ergab, dass Lucentis in der Lage, eine durchschnittliche Sehschärfe Verbesserung von bis zu 14 Buchstaben auf ein Jahr mit einem Median von nur zwei Injektionen im Vergleich zur derzeitigen Standardtherapie liefern war.

Es ist das erste und einzige zugelassene Behandlung zur Wiederherstellung Vision Vorteile für diejenigen, die von dieser Krankheit betroffen sind.

Tim Wright, Global Head of Development bei Novartis Pharmaceuticals, sagte: "Dieser vierte Indikation für unsere Vorreiterrolle Augenmedikament Lucentis zeigt, wie weit wir gekommen sind, da sie erstmals im Jahr 2006 ins Leben gerufen."

CNV ist die gemeinsame Vision-Komplikation mit hoher Kurzsichtigkeit, in der Regel Auswirkungen auf Patienten, die jünger als 50 Jahre alt, mit 90 Prozent die Entwicklung schweren Sehverlust nach fünf Jahren, wenn sie unbehandelt bleibt.

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.