Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Postpartale Depression 'eher nach ungewollten Schwangerschaft'

Postpartale Depression 'eher nach ungewollten Schwangerschaft'

8th May 2013

Frauen, die ungewollten Schwangerschaften führen zu Begriff eher postpartalen Depression leiden, als diejenigen, die sich ein Kind geplant.

Dies ist nach einer neuen Studie von der University of North Carolina, die fast 700 Teilnehmer über Schwangerschaft Absicht bei 15-19 Schwangerschaftswoche befragt und dann überwacht ihre Fortschritte über ein Jahr lang Zeit.

Es wurde festgestellt, dass postpartale Depression eher bei Frauen mit ungewollten Schwangerschaften war bei beiden drei und zwölf Monaten, wobei der Trend besonders nach der vollen Jahr ausgesprochen, welche die langfristigen Auswirkungen dieser Vereinigung.

Der Bericht schlug vor, dass Ärzte könnten sich auch überlegen Beurteilung Schwangerschaft Absicht während vorgeburtliche Besuche und bieten entsprechende Unterstützung.

Dr. Rebecca Mercier von der Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie an der University of North Carolina sagte: "Einfache, kostengünstige Screening-Interventionen zur Frauen mit erhöhtem Risiko zu identifizieren könnten gezielte Intervention zu ermöglichen, wenn angemessen und könnte möglicherweise verhindern Komplikationen Zukunft ungewollte Schwangerschaften."

NHS Schätzungen zufolge rund eine in sieben Frauen ein gewisses Maß an Depression in den ersten drei Monaten nach der Geburt zu erleben.

We currently have 1 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.