Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News RCN kritisiert Regierung für "billig" Ansatz für die Sieben-Tage-Arbeits

RCN kritisiert Regierung für "billig" Ansatz für die Sieben-Tage-Arbeits

14th January 2015

Die Regierung hat die Kritik aus dem Royal College of Nursing (RCN) über Anschuldigungen, die sie sucht, Personal underpay sogar während es versucht, die Einführung von sieben Tagen NHS arbeiten kommen.

Im Rahmen der Pläne für Sieben-Tage-NHS Leistungserbringung hat das Gesundheitsministerium eine Vorlage an den Pay Review Body (PRB) gemacht, umreißt Optionen, die für bestimmte Zahlungen an Pflegepersonal führen könnte, gestrichen oder reduziert, zusätzlich zu anderen Radikal ändert.

Mögliche aufgeworfen Lösungen umfassen Verschrottung unsozialen Zeiten Zahlungen für Pflegekräfte für die Arbeit an Samstagen und Sonntagen, nur entfernen sie für die Arbeit an Samstagen, Senkung Tariferhöhungen für Sonn- und Feiertagen, und das Ändern Nachtschicht Startzeiten.

Die RCN hat diese Vorschläge kritisiert scharf, was dies für die Mitarbeiter das Leben schwer machen und den Menschen dran, bis NHS Karriere in einer Zeit, medizinische Rekrutierung schwierig geworden.

Tom Sandford, Leiter der RCN England, sagte: "Das Ziel, die Qualität der Patientenversorgung sieben Tage die Woche, sollten unterstützt werden, aber versuchen, sie auf die billige Tour zu tun nur schädlich für die Patienten."

Die Regierung ist noch zu seinen Plänen für sieben Tage, die im NHS, die entworfen, um es einfacher für die Patienten Zugang zu medizinischer Versorgung zu gewinnen machen voll bestätigen.

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.