Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Roche erhält Zulassung für die subkutane Scottish RoActemra

Roche erhält Zulassung für die subkutane Scottish RoActemra

12th August 2014

Roche hat angekündigt, dass eine bequeme neue subkutanen Formulierung der rheumatoiden Arthritis Medikament RoActemra wurde von der Scottish Medicines Consortium (SMC) genehmigt worden.

Die neue Therapieoption ist für den Einsatz auf der NHS in Schottland akzeptiert worden, die den Patienten mehr Wahlmöglichkeiten darüber, ob sie ihre Behandlungen entweder zu Hause oder in einem Krankenhaus zu erhalten.

RoActemra wird der erste Anti-IL-6-Rezeptor-Inhibitor, die von der SMC in subkutane und intravenöse Formulierungen genehmigt werden, zur Verwendung mit und ohne Methotrexat.

Die neue Zulassung stützt sich auf positive Daten aus den Phase-III-Studien SUMMACTA und BREVACTA, die die Sicherheit und Wirksamkeit Vorteile der neuen Therapie im Vergleich zu Placebo, sowie die Parität mit dem intravenösen Version zeigte.

Ernest Choy, Professor für Rheumatologie an der Cardiff Institut für Infektion und Immunität, sagte: "Die heutige positive Entscheidung bringt eine wertvolle Option in der Behandlung dieser chronischen Erkrankung für Menschen mit rheumatoider Arthritis in Schottland, von denen Patienten Wahl ist extrem wichtig."

Dies kommt nach der Onkologie-Therapie des Unternehmens wurde Avastin in Europa für die Behandlung von Platin-resistenten rezidivierendem Ovarialkarzinom in der vergangenen Woche genehmigt.

We currently have 3 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.