Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Takeda erhält CHMP-Empfehlung für Schizophrenie Drogen

Takeda erhält CHMP-Empfehlung für Schizophrenie Drogen

28th January 2014

Takeda und sein Partner Dainippon Sumitomo Pharma haben eine Empfehlung für die EU-Zulassung der neuen Therapie Schizophrenie lurasidone erhalten.

Die Europäische Arzneimittel-Agentur hat das Medikament für den Einsatz in Europa für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit Schizophrenie unterstützt, basierend auf Daten von einem umfassenden klinischen Studienprogramm.

Lurasidone hat sich gezeigt, dass bei der Behandlung positiver und negativer Symptome bei akut psychotischen Patienten mit Schizophrenie über sechs Wochen. In klinischen kurz-und längerfristige Studien hat das Medikament auch gezeigt, Wirksamkeit mit niedrigen Stoffwechseländerung.

Takeda hat bereits Zustimmung für die einmal tägliche orale Behandlung von den Behörden in der Schweiz, den USA und Kanada erhalten. Die Schweizer Markteinführung im vergangenen Jahr unter dem Namen Latuda, markiert sein Europa-Debüt und kam als Teil eines größeren geplanten Einführung des Medikaments auf dem gesamten Kontinent.

Dr. Philipp Eich in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Liestal, Schweiz, sagte: "Wir brauchen wirksame, gut verträgliche und metabolisch neutral Behandlungsalternativen Lurasidone hat ein interessantes Profil, das viele Patienten mit Schizophrenie profitieren könnten.".

We currently have 1 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.