Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News UK Equid Lab-Dienste durch Brexit bedroht

UK Equid Lab-Dienste durch Brexit bedroht

23rd October 2018

Ein No-Deal-Brexit könnte zu einem Anstieg der Nachfrage nach Tierärzten und Labors führen, die Tests an Pferden durchführen, bevor sie aus dem Vereinigten Königreich in die EU reisen dürfen, warnt der BVA. Damit das Pferd für die Reise freigemacht werden kann, müsste sich das Vereinigte Königreich um ein gelistetes Land bewerben, und das Pferd müsste eine umfangreiche Palette von Krankheitstests durchführen, die von Tierärzten durchgeführt werden müssten, die eine Pferdeausfuhrqualifikation besitzen. zusätzlich zu ihrem tierärztlichen Abschluss. BVA-Präsident Simon Doherty sagte: "Wenn diese Situation eintritt, können wir in einem Fachbereich, der bereits Unsicherheiten und Engpässe erlebt, enormen Druck feststellen. Zwei Drittel der Tierärzte, die den erforderlichen Exportqualifikationsplan haben, werden nicht verlängert, und diejenigen, die ihn studieren, planen, ihn fallen zu lassen. Wir haben mit der APHA zusammengearbeitet, um die notwendigen Verbesserungen vorzunehmen, aber es ist sehr besorgniserregend. Er fügte hinzu: "Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Laboratorien über die Kapazität und Unterstützung verfügen, um mit der steigenden Nachfrage nach ihren Dienstleistungen fertig zu werden. Wir arbeiten mit der Regierung zusammen, um sicherzustellen, dass, wenn kein Brexit-Abkommen zustande kommt, wir bereit sind

We currently have 1 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.