Looks like you’re on the German site. Choose another location to see content specific to your location

Home Industry News Zusammenhang zwischen Mundpflege und Diabeteskontrolle gefunden

Zusammenhang zwischen Mundpflege und Diabeteskontrolle gefunden

12th July 2023

Eine neue Querschnittsstudie zur Untersuchung von Mundhygienegewohnheiten und Blutzuckerkontrollindikatoren hat überzeugende Beweise dafür gefunden, dass gute Mundpflegegewohnheiten wie die Reinigung der Zahnzwischenräume bei Menschen mit Typ-2-Diabetes mit einer besseren Blutzuckerkontrolle verbunden sind. Die Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung des Zusammenhangs zwischen der Zahnzwischenraumreinigung und dem Blutzuckerspiegel und zeigen auch, dass die Vorbeugung von Zahnverlust durch gute Mundpflegegewohnheiten und regelmäßige Zahnarztbesuche für Menschen mit Typ-2-Diabetes im Hinblick auf eine bessere Blutzuckerkontrolle wichtig ist. Die gemeinsame Studie des Clinical Masae Minami/Minami Diabetes Clinical Research Center und des internationalen Mundgesundheitsunternehmens Sunstar untersuchte Mundhygieneindikatoren und Blutzuckerkontrollindikatoren, wie beispielsweise kontinuierliche Blutzuckerschwankungen über 24 Stunden. Diese Studie bestätigt den Zusammenhang zwischen Blutzuckerschwankungen und der Anzahl der Zähne bei Menschen mit Diabetes. Die Ergebnisse machen auch deutlich, dass die Zahnzwischenraumreinigungsgewohnheiten und die Anzahl der Zähne nicht nur mit Messungen wie HbA1c und dem Nüchternblutzuckerspiegel zusammenhängen, sondern auch mit der Time in Range, einer Zahl, die angibt, wie viel Zeit ein Patient im Zahnzwischenraum verbringt Der Zielblutzucker sollte während einer 24-Stunden-Blutzuckermessung zwischen 70 und 180 mg/dl liegen. Dass Diabetes und Parodontitis eng miteinander verbunden sind, wurde vor einigen Jahren erneut in einer wirkungsvollen Studie nachgewiesen, die zeigte, dass die Behandlung von Parodontitis bei Patienten mit Typ-2-Diabetes die Blutzuckerkontrolle verbesserte. Obwohl es nur wenige Berichte über den Zusammenhang zwischen Mundhygienegewohnheiten und Blutzuckerkontrolle bei Diabetikern gibt, hat eine frühere Studie, die dieselbe Studienpopulation wie die vorliegende Studie verwendete, den Zusammenhang zwischen den Gewohnheiten der Zahnzwischenraumreinigung geschlechts- und altersbereinigt geklärt HbA1c und Nüchternblutzuckerspiegel. Die Anzahl der Zähne hängt stark von der Zahnzwischenraumreinigung und den Ernährungsgewohnheiten zur Erhaltung der Mundgesundheit ab. Obwohl die Ergebnisse dieser Studie allein keinen kausalen Zusammenhang erkennen lassen, wird erwartet, dass die Einbeziehung regelmäßiger Zahnarztbesuche und Interdentalreinigung in die Mundpflege nicht nur zur Vorbeugung von Zahnverlust, sondern auch zur Erhaltung und Förderung der allgemeinen Gesundheit führt.

We currently have 2 jobs available in Pharmacy industry, find your perfect one now.